Software Development Kit (SDK) für BEAMAGE Produktreihen, Gentec-EO‘s Laserstrahl-Diagnosegeräte

Laserstrahl-Diagnosegräte bestehen aus zwei Elementen: dem Instrument, das die Intensitätsverteilung des Lasers erfasst, und der Software, die sowohl die Erfassungsparameter des Instruments steuert als auch die Datenverarbeitung durchführt, um quantifizierte Messungen zu liefern wie z.B:

  • Strahlbreite (gemäß eines gewählten und definierten Strahldurchmessers)
  • Astigmatismus und Elliptizität
  • Strahldivergenz
  • Zeigestabilität des Strahls oder Strahlabweichung


Eine gute Strahldiagnosesoftware ermöglicht es Ihnen auch, die Intensitätsverteilung des Laserstrahls zu betrachten, die Daten zu filtern, die Erfassungsparameter des Instruments zu steuern und geplante Datenerfassungen durchzuführen. Diese Funktionen sind für die überwiegende Mehrheit der Strahldiagnoseanwendungen ausreichend, und die kostenlose Software, die Gentec-EO mit den BEAMAGE Diagnosegeräten zur Verfügung stellt, deckt sie alle ab.

Andererseits benötigen einige Personen spezifische Berechnungen, die sie auf die Rohdaten des Diagnosegeräts anwenden müssen, oder sie möchten den Ausgang des Diagnosegeräts in ihre eigene Software integrieren.

EINFÜHRUNG IN DIE BEAMAGE-SDK

Als Antwort auf diese Anfrage haben wir vor Kurzem „BEAMAGE-SDK”, ein Softwareentwicklungskit für die Laserstrahldiagnosekamerasder BEAMAGE Produktreihe eingeführt. Das BEAMAGE-SDK von Gentec-EO wurde entwickelt, um Programmierern zu helfen, ihre eigene Software-Benutzeroberfläche zu entwickeln, ihre eigene Bildanalyse durchzuführen und die BEAMAGE-Kamera in ihr System zu integrieren, ohne die PC-BEAMAGE-Software von Gentec-EO zu verwenden.

Bei SDK handelt es sich eigentlich um eine DLL (Dynamische Programmbibliothek), die direkt mit den Kamera-Treibern kommuniziert. Um Ihnen den Zugang zu dieser Bibliothek zu ermöglichen, stellen wir Ihnen zwei Hilfsmittel zur Verfügung: ein Benutzerhandbuch und ein Anwenderprogramm. Beide Hilfsmittel sind imDownload-Centererhältlich.

Im Benutzerhandbuch finden Sie die Liste aller derzeit verfügbaren Kategorien und Funktionen sowie Code-Beispiele. Wenn Sie gleich damit anzufangen und sehen möchten, wie diese Funktionen genutzt werden können, können Sie das .NET-Beispiel herunterladen.

Diese Visual Studio-Lösung verfügt bereits über die BeamageSDK.dll Datei als Referenz und die Beamage.img Datei als Ressource. Dieses Beispiel verfügt über einer sehr einfache Benutzeroberfläche, die zu Demonstrationszwecken erstellt wurde.

Lesen Sie weiter, um entsprechende Antworten auf all Ihre Fragen in Bezug auf SDK zu finden.

WIE EINFACH IST DIE VERWENDUNG?

Das BEAMAGE-SDK wurde so einfach wie möglich gestaltet, um eine schnelle, kopfschmerzfreie Erfahrung zu ermöglichen. Beispielsweise beginnen alle Objektkategorien, die Teil des BEAMAGE-SDK sind, mit dem Buchstaben B (für BEAMAGE). Bitte beachten Sie, dass das Benutzerhandbuch kein Crash-Kurs zur Programmierung in .NET oder C++ darstellt. Es ist für erfahrene Programmierer geschrieben, die ihre Programmiersprache bereits beherrschen.

WELCGE SPRACHEN WERDEN UNTERSTÜTZT?

Diese DLL ist in C# geschrieben und mit allen .NET-Sprachen kompatibel: C++, C#, Visual Basic, F#, usw.

KANN ICH EINE VERBINDUNG MIT MEHREREN KAMERAS HERSTELLEN?

Zurzeit unterstützt das SDK nur die Kommunikation mit jeweils einer Kamera.

BENÖTIGE ICH AUCH DIE PC-BEAMAGE SOFTWARE?

Nein. Dank der Verwendung von BEAMAGE-SDK kommuniziert Ihre Software direkt mit den Kamera-Treibern.

BENÖTIGE ICH IMMER NOCH DIE PIPELINE?

Ein weiteres Werkzeug, das wir zuvor zur Steuerung der BEAMAGE-Kameras mit Ihrer eigenen Software entwickelt haben, ist eine Pipeline, die über eine laufende Instanz der PC-BEAMAGE-Software Befehle an die Kamera leitet. Mit SDK benötigen Sie die PC-BEAMAGE Software bzw. die Pipeline nicht.

KANN ICH DIE MESSERGEBNISSE WIE STRAHLDURCHMESSER UND ASTIGMATISMUS ABRUFEN?

Nein. Diese Berechnungen erfolgen durch die PC-BEAMAGE Software, nicht durch das Instrument selbst. Mit dem SDK erhalten Sie Zugang zu den Rohdaten, so dass die gesamte weitere Verarbeitung und Analyse von Ihrer Software durchgeführt werden muss.

KANN ICH DIE M2-FUNKTIONEN BENUTZEN?

Nein. Alle erweiterten Funktionen der PC-BEAMAGE-Software sind in der DLL nicht verfügbar.

WAS KANN ICH STEUERN?

Alle grundlegenden Kamera-Steuerbefehle sind im SDK verfügbar (weitere Einzelheiten finden Sie im Benutzerhandbuch). Sie können zum Beispiel einen BEAMAGE anschließen, das Streaming starten und stoppen, Bilder aufnehmen, die Belichtungszeit steuern und sogar den Hintergrund subtrahieren.  


Gentec-EO
More from this author
COPYRIGHT ©2020 Gentec-eo Spektrum média